Joost

21
Mai
2007

Joost ist nicht das Gelbe vom Ei

An sich finde ich, dass Joost eine feine Sache ist. Nur dummerweise gibt es einige Probleme, die Bertram Gugel in Der Joost-Hype und die Realität sehr schön beschrieben hat.

Für deutschsprachige Nutzer ist Joost mit Sicherheit nicht das Gelbe vom Ei. Es fehlen brauchbare Deutsche Inhalte. Das mehrheitlich aus den USA stammende TV-Material ist nichts für europäische Verhältnisse. Insofern ist Joost momentan inhaltlich wenig attraktiv.

1
Mrz
2007

Joost Beta Test Teil 2

Nachdem auf meinen ersten Beitrag über Joost mehrmals verlinkt wurde habe ich mir gedacht: "ok, erzählst Du ein bischen mehr".

Ich hatte schon die Möglichkeiten zur Interaktivität, also Kommunikation mit anderen angesprochen, während der laufenden Sendungen. Hier steht zum einen ein Chat pro Kanal zur Verfügung. Wenn also noch andere Personen die laufende Sendung ansehen und das Chat-Fenster offen haben, dann kann man sich untereinander unterhalten. Ob sowas während eines Fernsehprogramms Sinn macht? Wer weiß. Jetzt vielleicht noch nicht. Aber es gibt bestimmt Leute, die voll darauf abfahren. Es ist zumindest eine einfache Möglichkeit mit Leuten in Kontakt zu kommen, die die gleichen Interessen haben, oder besser die gleichen Sendungen anschauen. Also, bitte nicht gleich verteufeln.

Viel besser finde ich persönlich den Gmail- bzw. Jabber-Client. In der Schnelle habe ich das letzte mal drauf verzichtet. Inzwischen habe ich den getestet. Gmail-Adresse und Passwort eingetragen und los gings. Sofort war auch die Buddy-Liste da. Irgendwann spät am Abends hab ich dann auch noch kurz Oliver Gassner erwischt, als er noch online war. War nur ein kurzer Wortwechsel. Das hat mir aber genügt um das Ding als tauglich anzusehen. Das "Gespräch" war dann auch im Gmail-Account mit drin.

Auch hier kann man fragen: "Was hat das für einen Sinn? Kann ich doch gleich meinen Jabber-Client oder Google Talk laufen lassen." Ja schon, aber hier haben wir eine wunderbare Verbindung von Unterhaltungsmedium und Kommunikation. Ich stell mir vor, ich sitz vorm Fernseher und schau einen Film, während mich ein Freund anpingt. Da kann ich kurz den Film stoppen (ja, Joost hat eine Pausetaste) mich kurz mit meinem Freund austauschen und danach den Film weiter ansehen.
Wirklich war, ich habe das neulich erlebt. Da hab ich jemand besucht, bei dem der Fernseher lief und er gleichzeitig übern Laptop mit mehreren Bekannten chattete. Das ist die Mediennutzung der Zukunft. Ich kann mir das auch für mich vorstellen.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie wir die beiden Plattformen, also Kommunikation und Unterhaltung auf ein Gerät bringen. Den Bildschirm haben wir ja schon im Wohnzimmer stehen. Bekommen wir da auch noch den Chat rein?
Ich glaube, IPTV geht stark in diese Richtung. Nicht das Fernsehen/TV ansich über das Internet/IP ist interessant, sondern die Verknüpfung der verschiedenen Medien, die technisch bedingt voneinander getrennt sind, auf eine Plattform zu bringen. Stichwort Konvergenz.

Ich bin kein Hyper, kein Hurra-Schreier und auch kein Teufel-an-die Wand-Maler, aber eines ist für mich klar: mit Joost hat für das Fernsehen ein neues Zeitalter begonnen.

22
Feb
2007

Joost Beta Tester

Dank Jörg bin ich jetzt Betatester bei Joost. Die Sache war eigentlich ganz einfach. Ich habe meine E-Mail-Adresse verifiziert (Link in der Anmelde-Mail angeklickt) und habe dann mein Passwort bekommen. Ich habe mich dann bei Joost eingeloggt, Passwort geändert, Software herunterladen und installiert.

Die Software

Dort musste ich dann nur noch meine E-Mail-Adresse und das Passwort eingeben und dann ging es auch schon los.
Die Software startet im Vollbild. Menü, Titelzeile, Statuszeile gibt es nicht. Man kann das Vollbild aber auch auf ein kleines Fenster reduzieren.
Wenn man mit dem Mauszeiger sich im unteren Bildschirmbereich befindet, werden mehrere Steuerungselemente angezeigt. So gibt es normale Player-Buttons, die ich aber nicht brauche, weil ich Playertasten an meinem Notebook habe.

TV-Programme

Dann gibt es da noch auf der linken Seite einen Button mit dem die Kanalliste aufgerufen werden kann. Die ist transparent. Parallel dazu läuft das Programm weiter. Dort sind einige Kanäle voreingestellt. Kann sein, dass das alles ist, was zur Zeit über Joost aufrufbar ist. Wie nicht anders zu erwarten war, alles englischsprachig.
Einige Kanäle spielen direkt, wenn man sie aufruft, andere blenden Sendungen ein, die man auswählen kann. Von National Geographic gibt es einige Beiträge, die von einer Stunde, bis zu anderthalb Stunden gehen. Die haben mir es angetan.
Gerade läuft "Nettwerk" bei mir. Das ist ein Musik-Video-Kanal. "Nein, die Musik mag ich jetzt nicht". Kein Problem einfach weiterblättern, dann kommt das nächste Video.

TV interaktiv

Auf der rechten Seite des Bildschirms wird ein Button mit "My Joost" eingeblendet. Hat mich natürlich auch interessiert. Parallel zur laufenden Sendung kann man mit anderen Zuschauern Chatten. Das ist mal was anderes. Dort kann man auch einen Instant-Messaging-Client laufen lassen. Man muss nur seine Zugangsdaten von einem Jabber- oder Gmail-Account eingeben. Ausprobiert habe ich das noch nicht. Bei Gelegenheit, wenn ich mehr Zeit habe. Und auch der Chat ist bedingt tauglich. Da ist nichts los. Zumindest nicht auf dem Kanal, auf dem ich bin. Ich probiers mal zu einer anderen Zeit.

Bildqualität und Tonqualität

Die Bildqualität ist genauso gut, wie bei meinem Kabelfernsehen. Gibt absolut nichts zu meckern. Über die Tonqualität kann ich auch nicht klagen. Normale Fernsehqualität, wie ich es gewohnt bin.
Ab und zu gibt es ein paar Aussetzer. Das war vorher, als ich ein paar Sendungen von National Geographics ausprobiert habe so. Jetzt bei dem Nettwerk-Kanal habe ich das nicht so oft.

Werbung

Ha, und Werbung gibts auch. Ist mir gerade aufgefallen. Nach jedem Musik-Video wird ein ganz kurzer Spot eingeblendet. Das ist nur so ein kurze Bildschirmansicht. Praktisch eine vollflächige Werbeanzeige. Gerade war Garnier dran. Ging wohl um irgendein Haarpflegemittel für Frauen. :-) Nicht ganz passend für mich. Aber bin auch nicht die Zielgruppe für diesen Musik-Kanal. :-) Ah, kam gerade ein Spot von T-Mobile. Jetzt passt es besser. ;-)

Fazit

Hat was. Das TV ansich ist jetzt nichts besonderes. Das reist mich nicht vom Hocker. Im normalen TV habe ich mein deutschsprachiges TV. Das ist mir momentan lieber. Aber ... Joost hat da ein paar Dinge, die mir wirklich gefallen. So kann ich das Programm jederzeit anhalten und weiterspielen lassen. Dann kann ich aus Sparten-Programmen selber die Sendung aussuchen, die ich sehen will. Es gibt auch eine Funktion zum Vor- und Zurückspulen.
Dann wäre da noch die Interaktionsfunktionen, wie Instant-Messaging und Chat. Wenn man kein PC-zentrisches Gerät hat, dann lassen sich auf einfache Art Kommunikationsmöglichkeiten ins Fernsehen holen. Entweder mit Freunden Chatten, die auch gerade online sind, oder mit Leuten, die die gleiche Sendung ansehen.
Und dann gibts da noch ein paar Nettigkeiten, die ich noch gar nicht realisiert habe. Da war gerade ein Fensterchen, wo ich eine Frage hätte beantworten sollen. Was das soll, weiß ich noch nicht. Ich werde dem aber auf den Grund gehen. Sind das die ersten Ansätze von interaktivem TV? Könnte sein.
Alles in allem bin ich angenehm überrascht von der einfachen Bedienbarkeit. Vom Anmelden, zur Installation, bis zur Kanalauswahl. Wenige Bedienelemente weitgehendst klarer Aussage. Manchmal ist es nicht 100%ig eindeutig. Mit einem Klick kann man hier nichts kaputt machen. Jedenfalls macht es Spaß einfach mal alles auszuprobieren. Und wer sich schon durch DVD-Menüs durchgeklickt hat, der kommt auch in Joost klar.

Joost Beta Test - Teil 2

17
Jan
2007

Aus Venice wird Joost

Hinter dem Namen Venice oder Venedig steckt ein Projekt der Kazaa- und Skype-Gründer Niklas Zennström und Janus Friis. Ganz offiziell heißt dieser P2P-TV-Dienst "Joost".

Joost ist eine Kombination aus TV, P2P und Web 2.0. Im Prinzip geht es um Fernsehen, dessen Inhalte bei den Nutzern gespeichert ist. Es gibt also keinen zentralen Datenspeicher. Das System ist mit Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten angereichert. Abgewickelt und gesteuert wird alles über einen Client.

Social Software @ BW

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 28. Jan, 01:49
Very nice blog, it contains...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
Cerita Sex (Gast) - 22. Okt, 09:06
Kisah Sex Nyata | Cerita...
Cerita Dewasa, Cerita Sex, Cerita Mesum, Cerita Bokep,...
Cerita Dewasa (Gast) - 22. Okt, 09:04
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 18. Okt, 05:58
Online-Vermittlungsplattfo rm
Unternehmen sowie Privatleute stellen ihr IT-Projekt...
Joana (Gast) - 18. Nov, 14:18
Danke. Mit den Links...
Danke. Mit den Links hab ich es irgendwie nicht so...
SusesWelt - 28. Sep, 20:15
plogdings
genauer gesagt sogar hier: http://pl0gbar.mixxt .de/networks/events/show_e vent.26159
oliverg (Gast) - 28. Sep, 20:11
1. pl0gbar in Konstanz
Wir schließen endlich die Lücke zwischen...
SusesWelt - 28. Sep, 08:00
2. See-Twabendessen in...
Im Münsterhof (http://www.muensterhof-ko nstanz.de/) Anmeldung...
SusesWelt - 4. Aug, 13:25
Webmonatg Stuttgart am...
[via location:stuttgart:index [Web Montag]] iund: http://dan iel-schmid.blogspot.com/20 10/03/web-montag-stuttgart -no-12.html
OliverG - 5. Apr, 13:31
aha
und ihr macht reputation management indem ihr in Blogs...
OliverG - 13. Dez, 14:41
nofollow heute
Was die interne Verlinkung und vor allem das "Sperren"...
Revolvermänner - 8. Dez, 14:42
Virtuelle Netzwerke gibt...
Virtuelle Netzwerke gibt es mittlerweile ja fast wie...
Moonbrother - 25. Sep, 10:26
Enterprise 2.0 Luncheon
Vor dem Barcamp Stuttgart bietet sich allen Enterprise...
traukainehm - 8. Sep, 15:47
de.wikiHow.com - Anleitungen...
Hilft mit die deutschsprachige Version von wikiHow...
Bassposaunsit (Gast) - 20. Jan, 17:28

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Termine & Meta

Web Counter-Modul


Statistik
who's online

Status

Online seit 4102 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Jan, 01:49

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


- termine
... bei der Presse
... in unternehmen
.2020.
3D
barcamp
eCommerce
google
humor
ikss blogs
ikss orga
impressum
info
Innovationsprogramm Web 2.0
Interviews
Joost
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren