webmontag

16
Jun
2008

Webmontag in Stuttgart

Der nächste Webmontag in Stuttgart steht an:

Wann: 30.6.2008
Wo: Literaturhaus Stuttgart

Vorträge werden noch gesucht.

Webmontag Stuttgart

27
Mrz
2008

Webmontag in Stuttgart

Es ist wieder soweit. Termin und Ort für den nächsten Webmontag in Stuttgart stehen fest.

Termin: 28.04.2008
Ort: Hochschule der Medien

Themen und Vortragende werden noch gesucht.

Mehr Informationen

19
Jun
2007

6. Webmontag in Stuttgart

Der Webmontag in Stuttgart findet jetzt schon zum 6. Mal statt. Am 9. Juli 2007 treffen wir uns in der Hochschule für Medien. Ich habe läuten hören, dass wir dort auch WLAN bekommen werden. :-)

Mehr Infos im Webmontag Wiki.

3
Apr
2007

5. Webmontag in Stuttgart

Ohne groß Palaver komme ich gleich zu meinen ausformulierten Notizen von den Vorträgen:

smsapi.de

von Thilo Hardt

die SMSAPI ist eine SOAP-Schnittstelle um SMS über ein Webfrontend senden und empfangen (Inbound-SMS) zu können. Auf die API kann zum Beispiel mit PHP zugegriffen werden. Als Anwendungen sieht Thilo Monitoring, Management-Services, Twitter, Bestätigungen und UMS vor.
Der Vortrag roch ein bisschen nach Verkaufsveranstaltung. War aber nicht das Problem. Manchmal ist es ganz gut zu sehen, was alles möglich ist. Nur bin ich generell nicht davon begeistert von SMS und schon gar nicht im Zusammenhang mit Web-Applikationen. In Zeiten von UMTS sollte es kein Problem sein Web-Applikationen aufs Handy zu bekommen. Der Umweg SMS ist aus meiner Sicht eine Krücke.


Second Life - Erste Schritte

von Oliver Gassner

Oliver erläuterte teilweise sehr ausführliche alle wichtigen Aspekte von Second Life. Wer die Berichte in den letzten Wochen über Second Life verfolgt hat, der hat hier noch einmal die volle Packung abbekommen. Wer nicht weiß was Second Life ist, hier nochmal langsam zum Mitlesen: "Second Life ist eine 3D-Welt, die von ihren Bewohnern gestaltet werden kann." Und nein, Second Life ist kein Spiel, auch wenn man darin durchaus auch spielen kann. Hm, also doch ein Spiel? Jedenfalls geht es um Kommunikation und auch Audio und Video sind möglich.
Das berühmt berüchtigte Geldverdienen betrifft nur ein kleinen Teil der Nutzer. In der Hauptsache verdienen sie ihr Geld mit dem Handel von Designs. Sie erstellen praktisch Objekte, die von anderen wiederum gekauft werden. SL ist also ein Ort, an dem man sich mit seiner Kreativität und seinen Innovationen austoben kann.
Momentan ist es dann doch eher so, dass das Geld mit Second Life außerhalb verdient wird. Nämlich in Form von Forschung und Entwicklung, das große Firmen ausgeben, um irgendwie bei diesem Hype dabei zu sein. Jedenfalls, Second Life ist kein Hype. 3D im Internet gehört die Zukunft. Zumindest einen Teil davon. Das 2D-Web wird deshalb nicht aussterben.


Second Life - der Verriss

von Alvar Freude

In gewisser Weise waren beide Vorträge redundant. Ist nicht schlimm. Dafür haben sich an diesem Abend alle Anwesenden intensiv mit Second Life beschäftigt.
Alvar war der Meinung, dass Second Life nicht das Web 3.0 ist. Schade, wäre auch zu einfach gewesen. Seine kurze SL-Demo war dann doch sehr anschaulich. Die Lahmarschigkeit der Systemarchitektur von SL war nicht zu übersehen. Bevor man etwas in Second Life sehen kann, muss man erstmal warten. Erinnert irgendwie an das längst vergangene "World Wide Waiting". Deutlich zu sehen war, dass Second Life eine Simulation ist, die nur mit viel Phantasie nutzbar ist. Und ein bisschen Fingerspitzengefühl wegen der hakeligen Steuerung sollte man auch mitbringen. Nicht gerade barrierefrei für den gemeinen Allerwelts-Internet-User. Wer will sich sowas schon antun.
Alvar hat uns dann auch ein paar seiner Zahlenspiele um die Ohren geschlagen. Man bekommt den Eindruck, dass viele Second Life Befürworter ihre Statistiken aufbauschen. So kam auch die liebe "Second Life Millionärin" nicht gut dabei weg.
Eines habe ich auf alle Fälle mitgenommen: "Second Life ist ein Abbild des realen Lebens in Kombination mit der Phantasie der Nutzer. Und die Inhalte in Second Life sind Ort oder Objekte. Also alles, was im Hypertext-Web nur schwer abzubilden ist."


Wegen dem starken Interesse an Second Life (Vorträge und Diskussionen) wurde der Vortrag "REST - neue Architektur für Webanwendungen" von Tobias Günther auf den nächsten Webmontag verschoben. Es war schon reichlich spät. Ich selber war kurz vor dem geistigen Zusammenbrechen.


Was andere noch geschrieben haben:

9
Feb
2007

5. Webmontag in Stuttgart

Der Termin für den 5. Webmontag in Stuttgart steht: 2.4.2007. Wieder im Literaturhaus, der allgemein bevorzugte Veranstaltungsort.

Letztes mal hat es schon die Ankündigung gegeben, dass es was zu Quaero und Theseus geben wird. Mit was wir uns die restliche Zeit rumschlagen ist noch offen. Second Life wurde im Webmontag-Wiki angesprochen. Äußerungen zu neuen Themen sind ausdrücklich erwünscht.

Wenn sich kein Thema bis zum April durchsetzen sollte, dann machen wir einfach ein paar Adhoc-Vorträge.

16
Jan
2007

4. Webmontag in Stuttgart: Schee wars

Eher ungewöhnlich begann der Webmontag mit einem kurzen Video "Video 3000". Es ging um die Geschichte eines Männchens, dass sich einen neuen Videorekorder gekauft hat. Erst dachte es, dass die Fernbedienung nicht funktioniert, um danach festzustellen, dass es damit die Zeit vorspulen, anhalten, weiterlaufen und zurückspulen kann. Lustig wars. Nächstes mal gerne wieder. :-)


Mobiler Abfahrtsmonitor

Markus Salamon - illogic.de

Erster Vortrag über einen Mobilen Abfahrtsmonitor für den öffentlichen Nahverkehr wurde von Markus Salamon gehalten. Er hat mit diesem System den UMTS-Award gewonnen und das System in Deutschland zum Patent angemeldet. Er hat auch gleich ein paar Einzelheiten zur Patentanmeldung erzählt.
Beim Abfahrtsmonitor geht es um die Bereitstellung von Abfahrtsdaten auf einem mobilen Endgerät. Zum Beispiel Handy oder Smartphone. Die Abfahrtsdaten von Bussen und Bahnen werden in personalisierter Form zeitnah und ortsunabhängig abgerufen.
Die Technik dahinter funktioniert folgendermaßen: Über das angelegte Haltestellenprofil werden die Daten vom Nahverkehrsbetreiber per XML an den Mobilfunknetzbetreiber und dann per J2ME oder WAP an den Handy-Nutzer weitergeleitet.
Momentan ist die Integration die die Endgeräte noch etwas schwierig. Mit einer Demonstration hat Markus die Probleme kurz aufgezeigt. Die Ergonomie wäre dann am besten, wenn diese Applikation mit einem Tastendruck aufrufbar wäre oder auf dem Hauptbildschirm laufen würde.
Auf alle Fälle ist es eine interessante mobile Anwendunge, die für breites Interesse sorgen könnte.


Social Bookmarking und Tagging im mobilen Web

Veikko Wünsche - www.lightwerk.de - news4mobile.de

Im zweiten Vortrag des Abends hat Veikko Wünsche von Lightwerk etwas über das mobile Web bzw. das Web auf mobilen Endgeräte erzählt. Im Zentrum seines Vortrags stand das für kleine Endgeräte optimierte Bookmark-Portal www.news4mobile.de, kurz n4m.de. Selbstverständlich kann es auch mit einem Desktop-Browser aufgerufen werden. Bei der Entwicklung stand die Ergonomie der Bedienung von mobilen Endgeräten im Vordergrund. Veikko Wünsche hat hier geäußert, dass das mobile Web nicht besonders bequem zu bedienen ist und die Nutzer möglichst wenig klicken wollen.


Über die letzten beiden Vorträge kann ich jetzt nicht viel erzählen, die habe ich selber gehalten. Aber vielleicht rafft sich der eine oder andere der anwesenden Blogger dazu auf ein paar Worte zu verlieren. Die Folien zu meinen Vorträge verlinke ich hier gleich nochmal. Nach den Vorträgen gab es dann noch den Fußball-Kuchen von Jan Theofel. Ein dunkler fester Kuchenboden, eine Schicht aus Sahne, hellem weichen Biscuit und eine Schicht aus Zucker mit Minze. Die grünliche Färbung des Zuckergusses sollte der Rasen sein. Angerichtet war das ganze mit Toren, Spielern und Scheinwerfern im Miniatur-Format. Fotos gibts bestimmt bei Flickr.
Achso, gut hats geschmeckt. So 3 Stückchen hatte ich schon verputzt. Hmmmm.

Danach verlief sich die ganze Webmontag-Meute. Nur ein kleiner harter Kern, alles Blogger, fand den Weg ins Unithekle, um noch ein bischen zu plauschen und sich über die seltsame Bedienungs- und Kassiermethode zu wundern. Naja, Studentenkneipe halt. ;-)

Vielen Dank an Heiner Wittmann für die Organisation. Der nächste Webmontag wird wohl wieder im Literaturhaus sein. So Ende März. Ich freu mich drauf.

15
Jan
2007

Vorbereitungen zum Webmontag in Stuttgart

Heute Abend halte ich gleich zwei Vorträge auf dem Webmontag in Stuttgart. Ursprünglich wollte ich nur einen Vorträg über Online-Communities halten. In eine Gespräch mit Herrn Wittmann, hat er mich dann noch darum gebeten einen kleinen Vortrag über Social Bookmarking, speziell über Mister Wong, zu halten. Gesagt, getan.

Die Folien zu den Vorträgen:

8
Jan
2007

Erinnerung: 4. Webmontag in Stuttgart

Ich möchte Euch noch daran erinnern, den Webmontag in einer Woche, am 15.1.2007, nicht zu vergessen.
Diesmal dürften es nicht so viele Teilnehmer werden. Also nur eine kleine Rund. Sind wir schon Webmontag-müde? Kann doch nicht sein, oder? Vielleicht mangelt es noch an attraktiven Vorträgen. Henning Schürig hat auch schon gemeckert. Recht hat er.

Und weil ich auch rummäkel, habe ich mich gleich in die Vorträge reingemogelt. Soll keiner behaupten, ich würde nur meckern und nichts tun.

18
Nov
2006

4. Webmontag in Stuttgart

Datum und Ort für den 4. Webmontag in Stuttgart steht fest.

Datum/Uhrzeit: 15. Januar 2007, 18.30 Uhr
Ort: Hochschule der Medien, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart

Webmontag Stuttgart

26
Okt
2006

Stimmen zum 3. Webmontag in Stuttgart

Wie ich gerade feststellen musste, ist der 3. Webmontag in Stuttgart extrem schlecht dokumentiert. Die einzigen brauchbaren Quellen habe ich oben aufgelistet. Eine davon habe ich nur gefunden, weil sie auf einen Eintrag hier verlinkt .Danke liebe Ina, wer auch immer Du sein magst. Natürlich auch Danke an Thorsten Ulmer und Henning Schürig (beide zumindest vom Sehen her bekannt).
Kann doch nicht sein, dass sonst niemand darüber geschrieben hat, oder? Waren diesmal irgendwie nicht genug Blogger da.

Social Software @ BW

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 28. Jan, 01:49
Very nice blog, it contains...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
Cerita Sex (Gast) - 22. Okt, 09:06
Kisah Sex Nyata | Cerita...
Cerita Dewasa, Cerita Sex, Cerita Mesum, Cerita Bokep,...
Cerita Dewasa (Gast) - 22. Okt, 09:04
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 18. Okt, 05:58
Online-Vermittlungsplattfo rm
Unternehmen sowie Privatleute stellen ihr IT-Projekt...
Joana (Gast) - 18. Nov, 14:18
Danke. Mit den Links...
Danke. Mit den Links hab ich es irgendwie nicht so...
SusesWelt - 28. Sep, 20:15
plogdings
genauer gesagt sogar hier: http://pl0gbar.mixxt .de/networks/events/show_e vent.26159
oliverg (Gast) - 28. Sep, 20:11
1. pl0gbar in Konstanz
Wir schließen endlich die Lücke zwischen...
SusesWelt - 28. Sep, 08:00
2. See-Twabendessen in...
Im Münsterhof (http://www.muensterhof-ko nstanz.de/) Anmeldung...
SusesWelt - 4. Aug, 13:25
Webmonatg Stuttgart am...
[via location:stuttgart:index [Web Montag]] iund: http://dan iel-schmid.blogspot.com/20 10/03/web-montag-stuttgart -no-12.html
OliverG - 5. Apr, 13:31
aha
und ihr macht reputation management indem ihr in Blogs...
OliverG - 13. Dez, 14:41
nofollow heute
Was die interne Verlinkung und vor allem das "Sperren"...
Revolvermänner - 8. Dez, 14:42
Virtuelle Netzwerke gibt...
Virtuelle Netzwerke gibt es mittlerweile ja fast wie...
Moonbrother - 25. Sep, 10:26
Enterprise 2.0 Luncheon
Vor dem Barcamp Stuttgart bietet sich allen Enterprise...
traukainehm - 8. Sep, 15:47
de.wikiHow.com - Anleitungen...
Hilft mit die deutschsprachige Version von wikiHow...
Bassposaunsit (Gast) - 20. Jan, 17:28

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Termine & Meta

Web Counter-Modul


Statistik
who's online

Status

Online seit 4102 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Jan, 01:49

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


- termine
... bei der Presse
... in unternehmen
.2020.
3D
barcamp
eCommerce
google
humor
ikss blogs
ikss orga
impressum
info
Innovationsprogramm Web 2.0
Interviews
Joost
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren